Erst-Hinweise

Wir legen Wert auf eine reibungslose Organisation unserer Märkte. Neben Barriere freiem Zugang für die Besucher betrifft dies insbesondere das Zusammenspiel zwischen der organisatorischen Abwicklung und der Standflächenvergabe mit Ihnen als Aussteller.

Mit Betreten des Marktgeländes wird die Marktordnung automatisch anerkannt.

Bitte lesen Sie die nun folgenden Erst-Hinweise und machen sich anschließend mit unseren Grundlagen vertraut.

Ihre Vorteile

Als Aussteller profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • klare Regelungen
  • attraktive und gut erreichbare Standorte
  • hohe Besucherzahlen (wetterabhängig)
  • flexible Standplanung
  • Zuverlässigkeit → Unsere Flohmärkte finden bei jedem Wetter statt

Standbuchung per Reservierungsgebühr

Neue Regelung:

Es gibt leider Kollegen, die es nicht nötig haben, reservierte Plätze abzumelden. Es hat sich öfters wiederholt, dass Aussteller sich Samstagabend um 22:00 Uhr erst sehr kurzfristig abmelden. Hierdurch bleiben Standplätze unbelegt.

Interessierte Standbetreiber, denen wir vorher wegen Vollbelegung absagen mussten, sehen die freien Plätze und denken, wir wollten sie nicht haben. Dadurch entsteht ein völlig falsches Bild! Solche Eindrücke wollen nicht mehr entstehen lassen.

Da sich einige Aussteller nicht überzeugen lassen wollen, nehmen wir Reservierungen ab sofort nur noch gegen eine Reservierungsgebühr in Höhe von 10,00 € entgegen.

Entrichtung der Reservierungsgebühr

Es gibt folgende Möglichkeiten:

  1. Durch Überweisung auf unser Konto. Die Kontonummer wird bei Reservierung bekannt gegeben.
  2. Durch Barzahlung in unserer Geschäftsstelle 36041 Fulda-Galerie, Ernst-Barlach-Str. 6 (Blackhorse-Museum). Die Geschäftsstelle ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 09:00 – 13:00 Uhr besetzt.
  3. Vorab bis 1 Woche vor einem unserer Märkte.
    Bitte beachten Sie folgendes:
    1. Nach Eingang des Betrages auf unserem Konto oder Barzahlung teilen wir Ihnen die Reservierungsnummer mit.
    2. Die Reservierungsgebühr wird bei Teilnahme an dem entsprechenden Markt und Vorlage der Quittung von der Standgebühr abgezogen.
    3. Bei Nichterscheinen verfällt die Gebühr.
    4. Abmeldung auf Grund von Krankheit, Arbeit oder unvorhersehbaren Ereignissen ist bis zum Tag vor dem betreffenden Markt bis 10.00 Uhr telefonisch oder per Email möglich. Danach ist eine Stornierung ausgeschlossen. Siehe →  FAQ

Absage durch Aussteller

Nur im Ausnahmefall

In begründeten Fällen sind Absagen und Umbuchungen bis einen Tag vor dem Markt 10:00 Uhr per E-Mail (flohmarkt-osthessen(at)gmx.de) oder Anruf (0661-928980, Anrufbeantworter geschaltet) möglich. Sie können maximal einmal auf einen anderen Markttermin umbuchen. Bei späteren Absagen oder Nichtteilnahme verfällt die Reservierungsgebühr.

Bitte geben Sie bei Absage oder bei der Umbuchung Ihre Reservierungsnummer an!