Flohmarkt Fulda - Osthessen

Erst-Hinweise

Wir legen Wert auf eine reibungslose Organisation unserer Märkte.

 

Neben Barriere freiem Zugang für die Besucher betrifft dies insbesondere das Zusammenspiel zwischen der organisatorischen Abwicklung und der Standflächenvergabe mit Ihnen als Aussteller. Mit Betreten des Marktgeländes wird die Marktordnung automatisch anerkannt.

 

Bitte lesen Sie die nun folgenden Erst-Hinweise und machen sich anschließend mit unseren Grundlagen vertraut.

Ihre Vorteile

Als Aussteller profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

 

  • klare Regelungen
  • attraktive und gut erreichbare Standorte
  • hohe Besucherzahlen (wetterabhängig)
  • fexible Standplanung
  • Zuverlässigkeit → Unsere Flohmärkte finden bei jedem Wetter statt

Reservierung Verkaufsstand

Unsere Märkte sind mittlerweile weit über die Grenzen Hessens sehr beliebt – das ist schön und für die Verkäufer von Vorteil. Das Angebot soll vielfältig sein – 10 Neuwarenstände mit dem gleichen Angebot bringen weder den Verkäufern noch den Besuchern was. Deswegen benötigen wir unter anderem das Warenangebot.

Es bringt natürlich auch nichts, wenn Verkäufer am Tag der Veranstaltung anreisen und einen Platz haben möchten, obwohl der Platz schon belegt ist und sie nicht reserviert haben. Das wird dann den Verkäufer ärgern, wenn er umsonst gekommen ist. Wir können nur die Plätze vergeben, die wir auch zur Verfügung haben. Aus all den Gründen ist eine Registrierung unbedingt nötig.

 

Ablauf der Registrierung

Die Reservierungsmöglichkeit finden sie auf dieser Website unter dem Punkt Anmeldungen/Reservierungen.

Am einfachsten geht die Anmeldung über das Internet.

Sie haben trotzdem aber auch die Möglichkeit sich bei einem unserer Märkte für einen späteren Flohmarkt oder in unserer Geschäftsstelle schriftlich zu reservieren. Hierfür ist die Reservierungsgebühr in Höhe von 10,00 € (je Verkaufsstand) in bar zu zahlen.

Bei Reservierungen über unsere Homepage gilt:

Nach Eingang der Reservierung bei uns bekommen sie automatisch unsere Bankverbindung genannt

Die Reservierungsgebühr von 10,00 € muss bis zwei Tage vor dem entsprechenden Markt auf unserem Konto eingegangen sein.

Nach Eingang des Betrages auf unserem Konto oder Barzahlung teilen wir Ihnen die Reservierungsnummer mit.

Welche Angaben werden auf dem Formular abgefragt bzw. benötigen wir?

Alle Abfragen, die mit einem * gekennzeichnet sind, z. B:

Name, Vorname, Adresse, Telefon, gewünschte Meterzahl, Warenangebot, etc.

Ohne diese Angaben nehmen wir eine Reservierung nicht vor.

 

Was geschieht mit meinen Daten / Datenschutz

Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns elektronisch oder per Kontaktformular etc. zur Verfügung stellen, verarbeiten wir zur Beantwortung und Erledigung Ihrer Anfragen. Wir geben die Daten nur durch gesetzliche Verpflichtung weiter – beispielsweise an das Gesundheitsamt.

Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen. Aber ohne die Einwilligung können wir keine Reservierung vornehmen und wir können ihnen leider keinen Standplatz geben. Es gilt die EU-Datenschutzverordnung des DAFKS KONTAKT Fulda und der BSW Fulda, die sie mit dem Ausfüllen und durch Abgabe des Formulars akzeptieren.

Entrichtung der Reservierungsgebühr

Es gibt folgende Möglichkeiten:

1. Durch Überweisung auf unser Konto. Die Kontonummer wird bei Reservierung bekannt gegeben.

2. Durch Barzahlung in unserer Geschäftsstelle 36041 Fulda-Galerie, Ernst-Barlach-Str. 6 (Blackhorse-Museum). Die Geschäftsstelle ist von Montag bis
Freitag in der Zeit von 09:00 – 13:00 Uhr besetzt.

3. Vorab bis 1 Woche vor einem unserer Märkte.

Bitte beachten Sie folgendes:

1. Nach Eingang des Betrages auf unserem Konto oder Barzahlung teilen wir Ihnen die Reservierungsnummer mit.

2. Die Reservierungsgebühr wird bei Teilnahme an dem entsprechenden Markt und Vorlage der Quittung von der Standgebühr abgezogen.

3. Bei Nichterscheinen verfällt die Gebühr.

4. Abmeldung auf Grund von Krankheit, Arbeit oder unvorhersehbaren Ereignissen sind bis 3 Arbeitstage 12 Uhr vor dem Markt per E-Mail oder Anruf (auf AB sprechen) Danach ist eine Stornierung ausgeschlossen. Siehe → FAQ

Absage durch Aussteller

Absagen und Umbuchungen sind nur bis 3 Arbeitstage 12 Uhr vor dem Markt per E-Mail oder Anruf (auf AB sprechen) möglich. Sie können dann einmal auf einen anderen Markttermin umbuchen. Bei späteren Absagen oder Nichtteilnahme verfällt jedoch die Reservierungsgebühr.

Bitte halten Sie für die Umbuchung immer Ihre Reservierungsnummer bereit.

Nichterscheinen ohne fristgerechte Absage

In diesem Fall kann die Reservierungsgebühr nicht zurückgezahlt werden – eine Anrechnung auf einen kommenden Markt ist auch nicht möglich. Die Begründung hierfür ist einfach – der Standplatz wird dann wahrscheinlich an dem entsprechenden Markt nicht belegt sein, da wir das Nichtkommen, obwohl reserviert, erst am Tag der Veranstaltung feststellen können.

Nach oben scrollen