Über uns – Wer wir sind

DAFKS KONTAKT Fulda e.V.
Was bedeutet das eigentlich?

502 Mitglieder von “round about the world” wie man so schön sagt.

Der DAFKS steht für viele soziale Projekte nicht nur in der Integrationsarbeit. Wir sind seit 2004 Stützpunkt des Deutschen Olympischen Sportbundes im Programm Integration durch Sport.

Ausgesprochen heißt unser Verein „Deutsch-Amerikanischer-Freundschafts-, Kultur- & Sportverein KONTAKT Fulda“.

Den Verein gibt es seit 1963 in Fulda. Bis zum Abzug der Amerikaner aus Fulda, hatten wir uns ausschließlich mit deutsch-amerikanischer Freundschaft beschäftigt. Ab 1994 haben wir weitere Ziele aufgebaut – im Bereich der Kultur- und Sport, Inklusion,  Integration und vieles mehr. Die einzelnen Integrations-, Kultur-und Sportprojekte stammen aus meiner Feder – die verwaltungsmäßige Arbeit wird komplett durch unsere Geschäftsstelle  gesteuert und größtenteils auch umgesetzt. Sollten Sie Fragen haben – egal, ob es sich um den Bereich der Deutsch- Amerikanischen Freundschaft, Integration, Asyl  und  Flüchtlingsarbeit oder unsere Sportabteilungen geht, dann können Sie sich gerne direkt an mich wenden.

​In der deutsch-amerikanischen Freundschaft haben

wir auch heute viele Verbindungen zu den ehemals in Fulda stationierten Regimentern – dem 14th Cavalry Regiment und dem 11th ACR Blackhorse. Wir haben aber auch viele Verbindungen zu Amerikanern in Deutschland und in unserem Verein haben wir natürlich auch amerikanische Mitglieder. KONTAKT ist ein Programm der United States Army Europe. Das  Programm probiert junge,  amerikanische Soldaten in die deutsche Gesellschaft zu integrieren. In der Arbeit in diesem Programm waren und sind wir sehr erfolgreich und haben dafür viele Auszeichnungen – deutschlandweit gewonnen. Wie aktiv wir in diesem Programm auch nach Abzug der US-Truppen aus Fulda sind, zeigen die Auszeichnungen, die wir eben nach diesem Abzug aus Fulda verliehen bekommen. haben. Von 1992 bis heute wurden 62 High Achievement Awards (das sind die höchsten Auszeichnungen, die vergeben werden können) am uns verliehen. 2017 und 2018 wurden wir mit dem Qualitätssiegel der Stufe II und III ausgezeichnet.

Also, wie sie sehen, wir sind sehr aktiv in der deutsch-amerikanischen Freundschaft. Natürlich erhalten wir auch traditionelle Veranstaltungen wie unser Deutsch-Amerikanisches Freundschafts-, Country- & Truckerfestival Fulda oder unser jährliches Thanksgiving-Dinner.

Aber auch sonst haben wir für unsere Arbeit schon viele nationale Auszeichungen erhalten.
Hier ein kleiner Auszug:

  • Preisträger des Integrationspreises 2019 der AOK und Sportjugend Hessen Initiative „Näher Dran“
  • Preisträger Integrationspreis der Stadt Fulda 2011 und 2018
  • Jugendförderpreis Bundesverband der Deutsch-Amerikanischen Freundschaft 2009 – 2010 – 2013 – 2014
  • Jugendförderpreis Hessische Sportjugend 2007 – Auszeichnung Landesprogramm „Respekt“ 2018

Unser Vereinswappen zeigt das Logo des zuletzt in Fulda stationierten Regiments – Blackhorse, das Wappen der Stadt Fulda und das Logo, das für KONTAKT in Deutschland steht.

Neben der bereits beschriebenen deutsch-amerikanischen Freundschaft bieten wir folgende Aktivitäten im Bereich Kultur-und Sport an:

  • Blackhorse Museum Fulda
  • American Football – DAFKS Fulda Ironhorse
  • Basketball – DAFKS Fulda Thunderhorse
  • Cheerleading – DAFKS Fulda Iron Cheer
  • Cricket – DAFKS Fulda Knightriders
  • Hallenfußball, Futsal – DAFKS Fulda Eagles
  • Lacrosse – DAFKS Fulda Trojanhorse
  • Rasenfußball – DAFKS FCI Fulda
  • Hallenfußball, Futsal – DAFKS Fulda Eagles
  • Lacrosse – DAFKS Fulda Trojanhorse
  • Ultimate Frisbee – DAFKS Fuldimates

zusätzlich

  • Rehabilitationssport
  • Trucker- & Country Club Fulda –  DAFKS Crazy Horse
  • Inklusionssport
  • Seniorensport

Sie wollen bei uns mitmachen, als Volunteer, Betreuer in unseren Projekten oder aktiv in unseren Abteilungen, dann melden Sie sich doch einfach.

Ihr
DAFKS KONTAKT Fulda

Winfried Jäger
– Präsident –

…und das sind wir

Winfried Jäger  DAFKS Kontakt Fulda e.V.

Winfried Jäger
– Präsident –

Karin Jäger | Flomärkte in Fulda - Organisation

Karin Jäger
– Organisation Flohmärkte –

Großflohmärkte

Natürlich müssen wir uns auch irgendwie finanzieren – die Mitgliedsbeiträge der einzelnen Abteilungen reichen  leider nicht aus. Wir veranstalten  deshalb  über  unseren  Förderkreis in Zusammenarbeit mit der BSW Fulda Flohmärkte – wir sind dafür das ganze Jahr unterwegs.

Als der Verein mit der sozialen Ader in Fulda haben wir unterschiedliche Gründe, um jedes Wochenende ehrenamtlich im Einsatz zu sein.

Hier ein paar Thesen, was wir durch die Veranstaltung unserer Märkte bewirken:

Kostenfreie Plätze für Kinder bis 11 Jahren

Die Kinder dürfen ihre eigenen Gegenstände zum Kauf anbieten. Sie lernen dadurch sich von Dingen zu trennen, die sie nicht mehr benötigen – die Gegenstände müssen allerdings aus dem Eigentum der Kinder kommen. Die Kinder lernen dadurch den Wert einzuschätzen, mit Geld umzugehen und zu handeln. Alles das trägt dazu bei, dass die Kinder selbständiger werden.

Soziale Arbeit

Unsere Märkte ermöglichen Menschen durch den Verkauf ihrer nicht mehr benötigten Gegenstände ihre finanzielle Mittel aufzubessern und dadurch besser „über die Runden“ kommen.

Durch unsere Märkte können sich auch Menschen mit weniger finanziellen Mitteln kostengünstig mit Dingen eindecken, die sie benötigen und sonst nicht erwerben könnten.

Hobby

Durch unsere Märkte können Menschen ihrem Hobby frönen und zum Beispiel ihre Sammelleidenschaft ausleben.

Freizeit

Durch unsere Märkte ermöglichen wir vielen Menschen eine Freizeitgestaltung (bei schönem Wetter haben wir wöchentlich immer zwischen 2.000 und 5.000 Besucher).

Integration

Zu unseren Märkten kommen Menschen aus allen Nationen – durch eine Begegnung auf unseren Märkten fördern wir die Integration und Gewaltprävention. Verkäufer und Käufer unterschiedlicher Nationen sprechen zusammen und lernen sich gegenseitig zu achten.

Stärkung der Region und Tourismus

Durch unsere Märkte machen wir den jeweiligen Standort weit über die Region hinaus bekannt und fördern den Tourismus, denn unsere Gäste von außerhalb gehen vor oder nach dem Besuch unserer Märkte noch auf Erkundungstour und besuchen auch Gaststätten und Cafés.

Entlastung der Umwelt

Als einer von 100 Vereinen in Hessen haben wir die Charta „Klimaschutz des Landes Hessen“ unterzeichnet. Mit unseren Märkte setzen wir uns aktiv für unsere Umwelt ein. Gäbe es unsere Märkte nicht, würden sicher viele der Gegenstände, die zum Kauf angeboten werden (ungeachtet ihres Wertes) im Müll landen und die Landschaft und Umwelt durch größere Müllhalden belasten.

Erhaltung von Geschichte und Kultur

Durch unsere Märkte gehen „Schätze“ für Sammlungen nicht verloren und tragen somit bei Geschichte und Sammlungen zu erhalten oder zu ermöglichen.

…und nicht zuletzt

Durch unsere Märkte ermöglichen wir die soziale Jugend- und kulturelle Arbeit des DAFKS KONTAKT Fulda. Hierfür setzen wir die Überschüsse aus solchen Veranstaltungen ein. Nicht bei jedem Markt erwirtschaften wir einen Überschuss – da die Veranstaltungen „open air“ stattfinden, sind wir natürlich wetterabhängig. Wichtig ist für uns, dass am Jahresende eine schwarze Zahl unter dem Strich übrig bleibt. Eben diesen Überschuss stecken wir in unsere gemeinnützige Arbeit.

Die nächsten Flohmärkte

Wegen Corona Viren finden keine Veranstaltungen statt

zur Übersicht